Zehn Gebote gegen Wohnungslosigkeit



 

 

Um auf die Probleme wohnungsloser Menschen aufmerksam zu machen und Vorschläge zur Bekämpfung von Wohnungslosigkeit einzubringen, veröffentlicht die KAGW „Zehn Gebote gegen Wohnungslosigkeit“. Wir wollen mit der Aktion einen Beitrag zu einer Verbesserung der Lebenssituation Wohnungsloser leisten.

Damit soll die Diskussionen um Wohnungslosigkeit und die Erhaltung und Schaffung von preisgünstigem Wohnraum auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene angeregt werden. Entscheidungsträger und Politiker sollen Position beziehen, wie sie gegen Wohnungslosigkeit aktiv werden wollen.

Am 07. September 2017 haben wir in Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz "10 Gebote gegen Wohnungslosigkeit" veröffentlicht. Neben dem Beitrag der Vorsitzenden Frau Prof. Dr. Kostka wurden auch Erfahrungen aus Hamburg und Freiburg berichtet.
Wichtig war auch, dass betroffene obdachlose Menschen zu Wort kamen. Die gesamte PK wurde aufgenommen und Sie können die PK nochmals anschauen

Mit den „Zehn Gebote gegen Wohnungslosigkeit“ und den Materialien, die Sie hier herunterladen oder in unserer Geschäftsstelle bestellen können, sollen Sie unterstützt werden in Ihrem Bereich aktiv zu werden, damit Wohnungslosigkeit zum Thema wird. 

Grundlagen für die Forderungen sind unser Grundlagenpapier „Solidarität wagen, Teilhabe leben, Chancen eröffnen“ und das gemeinsam mit dem DCV veröffentlichte politische Forderungspapier „Prävention von Wohnungslosigkeit und Verbesserung bestehender Hilfesysteme“.

Damit dies wirksam wird, sind auch Sie angefragt und gefordert, diese „Zehn Gebote“ auf kommunaler und Landesebene einzubringen. Gehen Sie auf die politischen Entscheidungsträger zu und diskutieren Sie mit  ihnen über diese Forderungen. Machen Sie diese zum Thema in den politischen Diskussionen.

Die Broschüre zur Aktion können Sie hier herunterladen.

Als Materialien erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der KAG W die 10 Gebote als Plakat in Din A3 oder A4 (beidseitig bedruckt) und als Booklet.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.