Fachwoche Wohnungslosenhilfe

vom 25.-27.04.2018 in Augsburg, Haus St. Ulrich

 
„Ein Zelt ist kein Zuhause – Zusammen Wirken gegen Wohnungsnot und Ausgrenzung“

Programm zum Download als pdf-Datei, 204 kb
 
Vor dem Hintergrund der zunehmenden Nachfrage nach den Angeboten der Wohnungslosenhilfe im städtischen und im ländlichen Bereich wollen wir mit Ihnen gemeinsam überlegen, was Anforderungen und Perspektiven der Wohnungslosenhilfe sein können. Dabei wird es darum gehen, auf die Angebote selber zu schauen und diese kritisch zu überprüfen. Es muss aber auch darum gehen, nach außen zu gehen und Gesellschaft und Politik mit den Problemen und Lösungsvorschlägen zu fordern.

Wir haben ein interessantes Programm zusammengestellt, das die Interessen der Teilnehmenden nach Input, Austausch und gemeinsamem Entwickeln aufgreift. Es wird die Chance geboten, mit ExpertInnen und KollegInnen Fragen zu diskutieren und Antworten für die eigene Praxis zu finden.

Die Online-Anmeldung finden Sie unter https://ssl-sug.carinet.de/sebl/anmeldeformular-fw-wlh-2018.
Bitte melden Sie sich direkt dort an.
 
Wir freuen uns, Sie in Augsburg begrüßen zu können.

Die KAGW

  • setzt sich für die Belange wohnungsloser Menschen ein und unterstützt deren eigenständige Interessenvertretung;
  • vertritt die Anliegen und Interessen ihrer Mitglieder und Mitgliedseinrichtungen auf Bundesebene;
  • fördert den Austausch und die Zusammenarbeit der Träger und Einrichtungen auf überregionaler Ebene;
  • kooperiert mit allen in der Wohnungslosenhilfe tätigen Verbänden und Organisationen;
  • fördert die Kooperation und Vernetzung mit anderen Fachgebieten mit dem Ziel umfassender und schwellenloser bedarfsgerechter Hilfe;
  • entwickelt Modelle und Konzeptionen in der Wohnungslosenhilfe weiter;
  • entwickelt fach- und sozialpolitische Positionen und vertritt sie in Politik und Öffentlichkeit;
  • informiert die Öffentlichkeit  über die Probleme von Wohnungslosigkeit und sozialer Ausgrenzung und die erforderlichen Hilfen für wohnungslose Menschen;
  • steht im Austausch mit Wissenschaft und Forschung.